top of page

Frühere Channelings von mir findest du unter:

https://t.me/gabrielerichtermeier

  • AutorenbildGabriele Richtermeier

Lass deinen Verstand ruhen

Ihr Menschen seid an einem Punkt, wo ihr mehr und mehr eure Schöpferverantwortung übernehmt und nach Mitteln und Wegen sucht, wie ihr dies bewerkstelligen könnt.

Nun sehen wir, dass häufig bei euch Menschen der Verstand im Vordergrund ist. Ihr habt ihm einen Platz eingeräumt, der sehr im Vordergrund ist. Allerdings ist der Verstand nur ein Tool in eurem Werkzeugkasten. Dies müsst ihr begreifen. Nicht ihr seid der Verstand. Nicht du liebe Seele bist der Verstand. Definiere dich nicht weiter über den Verstand, denn der Verstand wird euch nach und nach abhandenkommen. Ihr werdet in Zukunft aus dem Herzen heraus handeln. Da ist der Verstand zweitrangig und wird nur noch in der Form gebraucht werden, wie sie die Form als Werkzeug im Werkzeugkasten hat.

Nun, was könnt ihr tun? Ihr Menschen liebt das tun, das sehen wir und deshalb wollen wir euch mit einem Symbol, das wir im Anschluss übermitteln werden, euch helfen, den Verstand in seine Schranken zu weisen, bzw. ein Gefühl dafür zu bekommen, wer ihr seid, wenn ihr nicht im Verstand seid.

Tun könnt ihr die Übung, die wir auch gleich übermitteln werden.

Wir lieben euch, geliebte Menschenseelen und wir haben ein Auge auf euch. Wir dürfen euch nun tatkräftig unterstützen. Der Rat der Weisen hat dazu das Ok gegeben.

Ihr steht an der Schwelle zu einem Übergang. Viele Menschen wollen den Übergang mitgehen. Viele aber auch nicht. Manche werden sich umentschließen, wenn sie bemerken, dass es mit diversen Werkzeugen einfacher ist. Manch andere aber werden gehen, weil sie das Spiel des Lebens überfordert, weil sie zu sehr im Verstand sind. Weil ihr Herz erkaltet ist und sie deshalb aufgegeben haben. Kümmert euch nicht um diese Seelen. Es ist ihre freie Entscheidung. Und ihre Seele ist deshalb nicht weniger lichtvoll, weil sie beschlossen hat, einen anderen Weg einzuschlagen.

Richtet eure Aufmerksamkeit auf das, was kommen wird: Licht, Licht und nochmals Licht.

Gleicht euer Licht ab mit diesem Licht. Gleicht euer Licht an, an dieses Licht. Lasst die Schatten hinter euch, die ihr vermehrt wahrnehmen könnt. Ihr nennt es herausfordernde Zeiten. Wir nennen es den Weg hin zum Licht.




 

Nun zu der Übung, die wir euch übermitteln wollen:

Setzt euch gedanklich in einen Kreis. Atmet bewusst tief ein und aus. Nehmt den Fluss eures Atems wahr. Es ist der wahre Lebensfluss.

Stellt euch vor, wie um euch langsam eine Säule wächst. Du kannst dir das so vorstellen: Zunächst nimmst du den Kreis auf dem Boden wahr. Dieser wird nun dreidimensional und die Form erhebt sich aus dem Boden. Du wirst umhüllt von dieser Form, bist in dieser Form.

Diese Lichtsäule, die du nun entstehen lässt, reicht auch in das Erdreich und sie wird bei jedem unterschiedlich sein.

Wichtig ist es dir diese Säule stabil vorzustellen. Nimm wahr, in welchen Farben sie dir erscheint. Nimm wahr, welche Gefühle sie in dir auslöst. Nimm wahr, wie du geerdet bist. Nimm wahr, wie du getragen, beschützt und bewahrt bist.

Und dann nimm in Gedanken das Symbol zur Hand, das du davor betrachtet hast.

Lass dieses Symbol vor deinem inneren Auge entstehen. Nimm wahr, was es mit dir macht, wenn du dieses Symbol vor deinem inneren Auge wahrnimmst.

Dann lege das Symbol gedanklich neben dich und nimm wahr, wie sich dieses für dich anfühlt.

Verbleibe so lange in dieser Säule mit dem neben dir liegenden Symbol, wie es für dich stimmig ist.

Dann lass die Säule wieder in sich zusammenfallen, zu dem Kreis, der vorher um dich lag.

Tritt nun bewusst aus diesem Kreis heraus. Bedanke dich und sei wieder ganz Mensch.

 

Wir segnen dich und unterstützen dich mit dieser Lichtübung.

Wir sind an deiner Seite, wenn du diese Lichtsäule erstellst.

Mache die Übung so oft es dir möglich ist in der Woche, mindestens einmal am Tag. Lass dich darauf ein und stelle fest, wie von Tag zu Tag deine Wahrnehmung eine andere wird.

Manche Seelen brauchen die Übung nicht oft. Manche Seelen wird diese Übung über Wochen begleiten. Fühle und spüre in dir, was für dich richtig ist und handle dementsprechend.

Die Übung wird dir helfen, deinen Verstand ruhen zu lassen und ihn auf Normalmaß zu reduzieren.

 

Nun schließen wir für den Moment und übermitteln anschließend das Symbol

Wir eure Urianer

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page