top of page

Frühere Channelings von mir findest du unter:

https://t.me/gabrielerichtermeier

  • AutorenbildGabriele Richtermeier

WEG in die FREIHEIT




Tej ja jamasek, Tej ja jamasek WEG in die FREIHEIT

 

Was bedeutet für dich der Weg in die Freiheit? Freiheit kann so vieles bedeuten. Frei sein von Glaubenssätzen. Frei sein von Verhaltensmustern. Frei sein von Einengung. Frei sein von Beschwerden. Frei sein von Krankheit. Frei sein von Nebelwolken. Fei sein von Begierden. Frei sein von Spirit. Frei sein vom Göttlichen? Bedeutet das für dich Freiheit? Willst du vom Göttlichen getrennt sein liebe Seele? Ist das die Entscheidung, dein Weg, den du gehen möchtest? Liebe Seele, die du diese Zeilen liest und die, die du diese Zeilen übermittelst: Ihr steht an einem Wendepunkt, an dem ihr entscheiden könnt, wohin ihr wollt. Wollt ihr in die absolute bedingungslose Freiheit? Mit all seinem Schmerz? Oder wollt ihr in die göttliche Freiheit eingebunden sein, die euch ein Leben in Licht und Liebe gewährleisten kann? Was wollt ihr? Prüft es in eurem Herzen? Wollt ihr Hingabe oder absolute Freiheit? Freiheit mit all dem, was es heißt, vom Göttlichen getrennt zu sein. Ihr Seelen könnt euch entscheiden. Ihr Seelen müsst euch entscheiden. Ihr könnt euch entscheiden, Ihr müsst euch entscheiden.

 

Was bedeutet das Getrennt sein von Gott? Spürt die Antwort in euch. Fühlt sie, denn ihr kennt die Antwort. Ihr habt schon Wege beschritten, wo ihr diese Freiheit geschnuppert habt. Ihr seid aus freien Stücken zurückgekommen. Und nun seid ihr an einem Punkt, wo ihr euch wieder entscheiden könnt. Entscheiden aus einer höheren Warte heraus. Entscheiden aus eurer Macht heraus. Entscheiden aus eurer Freiheit heraus. Das Göttliche gibt euch frei, wenn ihr das wünscht. Das Göttliche schenkt euch die Freiheit, wenn ihr das wünscht. Das Göttliche schenkt euch aber auch das Angebundensein an sein Licht und seine Liebe, wenn ihr das wünscht. Das Göttliche möchte mit euch verbunden sein. Aus seiner Liebe heraus lässt er aber dich, genau dich jetzt fei entscheiden, was du willst: Willst du die Freiheit und losgelöst sein von Gott. Oder willst du ein Leben, in dem du in der Hand Gottes ruhst, du angeschlossen bist an seinen Strom der Liebe, an dem du angeschlossen bist an sein Licht? Das Göttliche wird dich niemals fallenlassen, nie, nie, niemals, niemals, niemals!!!! Er liebt ein jedes Wesen, das er erschaffen hat. ER liebt all die Menschen, all die Tiere, all die Naturwesen, so wie ihr es nennt. Er liebt alle Engel, er liebt alle Seelen, er liebt alles, was er erschaffen hat. Da du als Mensch aber nun in die Macht kommen sollst, selbst zu entscheiden, wohin dein Weg geht, bist du aufgefordert dich zu entscheiden: Wo willst du hin? Was ist dir wichtig? Willst du die Freiheit in Gott? Oder willst du die Freiheit ohne Gott?

Lass diese Zeilen nun auf dich wirken. Lass dein Herz sprechen. Fühle deine innere Wahrheit und Weisheit. Fühle deine innere Klarheit. Fühle, wer du bist, fühle, was du bist. Lass dich von deinem inneren Kern leiten. Lass diesen Kern als reines Licht erstrahlen. Und dann entscheide, was du willst, was du wirklich willst.

Freiheit wünscht ihr euch schon lange. Freiheit ist euch gegeben.

Was passiert, wenn ihr euch für mich, der göttlichen Quelle entscheidet? Was passiert dann? Dann lebst du in der göttlichen Freiheit. Dann lebst du in der Liebe. Dann lebst du im Licht. Dann bekommst du das geschenkt, was du dir schon so lange wünschst. Dann seid ihr wie von Anbeginn an gehalten in meinen Händen. Dann befreit ihr euch von euren eigenen Fesseln. Dann befreit ihr euch von dem, was ihr selbst an Mauern um euch erschaffen habt. Dann befreit ihr euch aus dem Kampf um Gut und Böse. Dann beschreiet ihr den licht- und kraftvollen Weg zu mir, zu meiner unendlichen Liebe. Dann könnt ihr diese Liebe selbst sein und verbreiten. Dann könnt ihr dieses Licht selbst sein und verbreiten. Dann seid ihr, die ihr eure Schöpfermacht übernehmt. Dann handelt ihr in der Kreativität, die euch von mir gegeben ist. Dann seid ihr die, die den Weg gestalten können. Dann seid ihr die, die voranschreiten und anderen den Weg weisen.

Nicht viele, die diese Zeilen lesen werden sich für den anderen Weg entscheiden. Den Weg ohne mich, das Göttliche. Es ist meine Liebe zu ihnen, die sie diesen Weg in ihrer Freiheit gehen lässt. Spürt selbst in euch, wie der Weg für euch aussehen soll. Das ist die Freiheit, die ich euch gebe.

 

So seid gesegnet ihr lieben Menschenseelen, denn ihr wirkt in einem großen Dienst. Ihr wirkt an dem Dienst für mich, das Göttliche. Ihr wirkt in meinem Dienst. Durch euch kann ich mich erfahren. Durch euch werde ich mich erfahren, durch euch habe ich mich erfahren. Ich danke euch für diese Erfahrungen, die ich durch euch machen durfte. Ich danke euch, ich danke euch.

So seid begleitet unter meinem Segen. So seid beschützt unter meinem Segen. So seid beschützt auf euren Wegen… So SEID!!!

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page